Frage:
Was sind gute alternative Schuhe für das Krafttraining?
Berin Loritsch
2011-05-08 02:22:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Gemäß diesem Artikel haben die Prinzipien für einen guten Gewichtheberschuh die folgenden Eigenschaften:

  • Nicht rutschig
  • Inkompressible Sohlen
  • Hervorragende Unterstützung
  • Passgenau

Zu den billigsten Alternativen gehörten die ehrwürdigen Chuck Taylor's für ihre harten Sohlen, die volle Knöchelbeweglichkeit und die starke Leinwand. Ich verstehe, dass Laufschuhe mit Luftzellen und Komfortheilungen einfach nicht für den Job geeignet sind.

Aber es hat mich zum Nachdenken gebracht. Spannfutter sind gut zum Gewichtheben, aber ich möchte auch laufen und sie sind dafür nicht so toll. Es gibt eine relativ neue Modeerscheinung mit Laufkreisen, die als "Barfußlaufen" bezeichnet wird, und Nike, Converse und andere Schuhhersteller haben einige Schuhe, die so aussehen, als würden sie für beide in Frage kommen. Ich habe auch ein Paar Karate-Schuhe zur Hand.

Diese hätten Halt, die Sohlen an all diesen Schuhen sind flexibel, dünn und nicht komprimiert. Ich hätte volle Knöchelbeweglichkeit und eine gute Passform. Würde so etwas für beide Arenen funktionieren? Grundsätzlich möchte ich mein Training nicht beenden und die Schuhe wechseln, wenn ich mit dem Gewichtheben fertig bin und zu meiner Cardio-Arbeit wechseln möchte.

Fünf antworten:
#1
+5
ldx
2011-05-08 12:56:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

"Barfußlauf" -Schuhe bieten wenig Schutz und werden nur fortgeschrittenen Läufern mit guter Technik empfohlen - für den durchschnittlichen Läufer sind sie keine gute Wahl. Da das Laufen sehr stark belastet ist, müssen Sie Ihre Knie und Gelenke schützen. Daher sind die empfohlenen Schuhe Laufschuhe mit Luftzellen oder anderen Polstern, die den Aufprall auf Ihre Beine verringern können.

Gewichtheben erfordert genau das Gegenteil: Schuhe sollten flache Sohlen und keine Kompressions- oder Luftzellen haben, die einen Teil der Kraft aufnehmen können, die Sie während des Trainings ausüben. Dies würde sowohl die Stabilität als auch die Effizienz beeinträchtigen und könnte die Entwicklung einer guten Form und Technik behindern.

Ich würde vorschlagen, separate Schuhe zum Gewichtheben und Laufschuhe für Ihre Cardio-Arbeit zu kaufen. Auf lange Sicht wird Ihr Körper es zu schätzen wissen.

Barfußlaufen ist nichts für fortgeschrittene Läufer. Mit ein wenig Übung und einer sorgfältigen Einlaufphase kann jeder in minimalistischen Schuhen laufen. Es geht nur darum, von einem Gang mit Fersenschlag zu einem Gang mit Vorfußschlag zu wechseln. Siehe [Science Daily] (http://www.sciencedaily.com/releases/2010/01/100127134241.htm) oder dieses [Harvard-Labor] (http://barefootrunning.fas.harvard.edu/).
Zum Kreuzheben würde ich empfehlen, nur Socken oder Kreuzheben-Hausschuhe oder sehr dünne Sohlendeckschuhe zu verwenden. Meine Kniebeuge wurde viel besser, nachdem ich meine normalen Schuhe für ein Paar mit völlig flacher Sohle und ohne Kompression abgelegt hatte.
#2
+4
michael
2011-05-08 03:37:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie werden die Unterstützung aufgeben, aber ansonsten sind Vibram Five Fingers genau das Richtige für Sie. Wenn Sie sie zum Laufen verwenden, beginnen Sie mit sehr kurzen Strecken wie 100 m. Es gibt einige Muskeln in Ihren Beinen und Füßen, die nach den ersten Anwendungen höchstwahrscheinlich sehr schmerzhaft sein werden. Der Nachteil von Vibrams liegt hauptsächlich in dem mangelnden Schutz beim Abnehmen eines Gewichts auf Ihren Fuß.

Übrigens kann das Gewichtheben für maximales Gewicht mit den richtigen Schuhen verbessert werden. Wenn Sie 400 Pfund Kreuzheben, kann eine Nichtkomprimierung hilfreich sein. Aber wenn Ihr Ziel nur Fitness ist, werden Sie in fast jedem Schuh völlig in Ordnung sein.

+1 Ich liebe Vibrams zum Heben! Insbesondere Kreuzheben und Kniebeugen, aber sie können sogar dem Bankdrücken helfen (ein wenig) ...
Kreuzheben 400 ist eine Frage der Zeit. Ich arbeite mich aber hoch.
Das Abnehmen von Schuhen, die keine Stiefel sind, wird weh tun, daher würde ich das nicht gegen die Vibrams zählen (dies kommt von jemandem, der in Socken hebt).
Ich stimme wirklich nicht zu, dass matschige Laufschuhe gut für das "Fitness" -Gewichtsheben sind. Diese Fersen-auf-einem-Schwamm-Position ermutigt die Menschen, sich von den Fersen fernzuhalten und ihre Zehen zu beladen, was sie an einen schlechten Ort bringt. Es ist eine schlechte Angewohnheit mit schlechten Ergebnissen, selbst am Anfang.
#3
+4
Moz
2011-05-09 16:41:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie gerade erst anfangen, gehen Sie einfach barfuß / Socken zum Gewichtheben, es sei denn, Sie sind fortgeschritten. Ich sehe keine Notwendigkeit, erhebliches Geld für Gewichtheben-Schuhe auszugeben. Lernen Sie zuerst Ihren Beruf.

Deshalb versuche ich, etwas zu finden, das für beide funktioniert ... Ich möchte keine Gewichtheberschuhe per se kaufen.
dann schlage ich vor, Laufschuhe zu kaufen und Socken anzuheben
Mal sehen, ob das Fitnessstudio das erlaubt. Ich denke, sie haben einige dumme Gesundheitsvorschriften oder ähnliches.
@BerinLoritsch - Ich habe meine Kniebeuge mit Stronglifts und Barfüßen / Socken auf 350 Pfund und meinen Kreuzheben auf 405 Pfund gebracht - wirkt Wunder. Ich gehe einfach in meinen Laufschuhen ins Fitnessstudio, ziehe sie für Kniebeugen und Kreuzheben aus und ziehe sie für den Rest des Trainings wieder an. Ich hatte bisher nur ein Fitnessstudio von acht, das mir etwas sagte - worauf ich die Notwendigkeit von Plattfüßen erklärte - und sie erlaubten es anschließend. Bleiben Sie einfach im Squat-Rack-Bereich und gehen Sie nicht im Fitnessstudio herum, und es sollte Ihnen gut gehen.
@Cheeky, danke für die Eingabe. Meine Kniebeuge ist jetzt ziemlich nahe 500 Pfund und mein Kreuzheben ungefähr 550. Ich habe diese Frage vor 5 Jahren gestellt. Ich habe auch seitdem ein paar richtige Schuhe bekommen. Sowohl der Rebock Crossfit Lite TR als auch ein Paar Adidas Gewichtheberschuhe. Sie machen einen Unterschied, kein Fan von Barfuß, seit ich jetzt in meiner Garage trainiere. Viele kleine Kieselsteine ​​und Sachen drin - auch wenn ich fege.
@BerinLoritsch Ausgezeichnet! Ja, ich benutze meine Adidas Gewichtheberschuhe für meine Kniebeugen und olympischen Lifte, aber ich hocke immer noch barfuß für die Kniebeugen :) Großartiger Fortschritt! (habe nicht gesehen, wie alt dieser Thread war - dachte, der Fitness-Kanal sei neu bei StackExchange - danke, dass du darauf hingewiesen hast)
#4
+2
J. Win.
2011-05-13 04:32:26 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe Wushu-Schuhe, 5-Finger-, Barfuß- und Gewichtheberschuhe ausprobiert. Barfuß war insgesamt das Beste für das Training. Gewichtheberschuhe sind zwar teuer, helfen Ihnen aber definitiv dabei, Ihren maximalen Auftrieb zu steigern, obwohl ich nicht weiß, ob sie Ihnen helfen, stärker zu werden.

#5
-1
Samarth
2015-07-04 18:41:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe ein Paar Adipower bekommen, nachdem ich einen ähnlichen Artikel gelesen habe und ich mag sie!



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...