Frage:
Laufen den Tag nach einem langen Lauf.
Gavin Osborn
2011-07-07 03:42:13 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Bei mehreren Marathon-Trainingsplänen, die ich gelesen habe, würde ich am Tag nach meinem wöchentlichen langen Lauf (15 bis 20 Meilen) einen sanften 5-Meilen-Lauf laufen lassen.

Meine ungebildete Meinung ist, dass dies der größte sein sollte Ein wichtiger Ruhetag der Woche. 5 Meilen sind sicherlich keine große Herausforderung, aber mit zweifellos schmerzenden und müden Beinen nach einem langen Lauf scheint es eine große Frage zu sein.

Was ist der Grund dafür?

Drei antworten:
#1
+9
Ivo Flipse
2011-07-07 14:58:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das Marathon-Trainingsprogramm, an dem ich teilnehme, umfasst 5 Trainingseinheiten pro Woche. Wenn Sie rechnen, werden Sie feststellen, dass es an Ruhetagen mangelt. Dieses Programm besteht aus folgenden Läufen: 30 Minuten, 2+ Stunden, 30 Minuten, 30 Minuten, Ruhe, Intervall, Ruhe.

Die Notwendigkeit von Ruhetagen hängt von der Intensität der Läufe ab, da in meinem In diesem Fall musste der mehr als 2-stündige Lauf in einem entspannten Tempo durchgeführt werden. Es war wichtiger, dass ich lange lief, als dass ich versuchte, schnell zu laufen. Während sich Ihre Beine am Tag nach einem langen Lauf schwer und wund anfühlen können, fühlen sich Ihre Beine bei einem entspannten Lauf im Allgemeinen tatsächlich besser an. Dies ist höchstwahrscheinlich auf die erhöhte Durchblutung zurückzuführen, die dazu beiträgt, Rückstände auf lange Sicht zu entfernen und Ihre Muskeln mit einer gesunden Dosis Blut zu versorgen, die die Genesung unterstützen kann.

Meiner Meinung nach Erfahrung Ich fühlte mich nach dem Intervalltraining immer wund als auf lange Sicht. Während intensiven Trainings werden die Muskeln stärker geschädigt, teilweise weil die Auswirkungen (viel) höher sind und Ihre Muskeln viel mehr Energie erzeugen müssen, um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen.

Sie könnten Ihren Ruhetag direkt nach dem Langzeitlauf und nicht vor dem Intervalltraining auf kurz stellen, aber ich denke, eine Pause vor dem Intervall hilft Ihnen dabei, dieses Training besser durchzuführen. Auf diese Weise haben Ihre Muskeln die Zeit, sich mit Glykogen zu versorgen, das Sie für das Intervall benötigen.

Nein, Sie brauchen keinen Ruhetag direkt nach einem langen Lauf. Aber Ihr Kilometerstand mit meiner Antwort hängt von der Intensität dieses Laufs ab. Wenn es ein Rennen ist, brauchen Sie etwas Ruhe.

#2
+4
Sarge
2011-09-19 18:36:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Viele Marathon-Programme haben einen Lauf wie einen Wiederherstellungslauf, wie viele Leute es für hilfreich halten.

Bei Ultraläufern werden Sie häufig feststellen, dass sie lange Läufe hintereinander ausführen. Big Long Run an einem Tag, Big Long Run am nächsten Tag. Dies hilft, sich an das Laufen auf müden Beinen zu gewöhnen und erhöht die Ausdauer, ohne einen großen langen Lauf machen zu müssen. (Vertrauen Sie mir, 35 km, gefolgt von 45 km, machen Sie sehr müde).

Mein Trainer würde sagen, dass der Wiederherstellungslauf optional ist - es geht um Wiederherstellung, also müssen Sie sehen wie sich Ihre Beine anfühlen und auf Ihren Körper hören, um sich dafür zu entscheiden. Je mehr Sie ohne Verletzung laufen, desto schneller werden Sie.

Schließlich Milchsäure. Ja, die meisten Menschen geben Milchsäure die Schuld an Muskelkater. Milchsäure hat nach unserem Kenntnisstand nichts damit zu tun. Muskelkater ist, weil die Muskelfasern winzige Mikrorisse aufweisen. Ihr Körper wird zurückkommen und diese Tränen reparieren, aber sie ein wenig stärker machen - das macht Sie besser.

#3
+2
Ben
2011-07-07 04:24:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Im Allgemeinen denke ich, dass dies dazu beitragen soll, einen Teil der Milchsäure aus den Muskeln zu drücken. Machen Sie einfach einen einfachen Lauf und Sie werden sich schneller erholen als an einem ganzen Ruhetag. Das andere Argument kann sein, dass ein leichtes Joggen am Tag nach einem harten Lauf Ihren Körper davon abhalten kann, Spitzenwerte zu erreichen. Wenn Ihr Körper entscheidet, dass er seinen Höhepunkt erreicht hat, bevor Sie tatsächlich Rennen fahren, kann Ihre Rennleistung schlechter sein als Ihre letzte gute Langstrecke.

Ich habe gelesen, dass das Argument, dass die Erholung Milchsäure aus Ihren Muskeln drückt, entkräftet wurde und dass Milchsäure innerhalb einer Stunde nach dem intensivsten Training aus den Muskeln verschwunden ist. Ich habe keine Zitate dafür, aber vielleicht tun es andere.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...